Region

Sammeltaxi fährt bald häufiger

26.11.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab dem neuen Fahrplan wird das Angebot ins Roßdorf und nach Oberboihingen verbessert

Noch klaffen große Lücken im Angebot, aber künftig soll es für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs Verbesserungen geben: Die Versammlung des Nahverkehrs-Zweckverbandes „Fahr mit“ stimmte in ihrer jüngsten Sitzung zusätzlichen Fahrten des Anruf-Sammeltaxis (AST) vom Roßdorf und Richtung Oberboihingen zu.

Wenn kein Linienbus oder kein Zug mehr fährt, dann springt im Raum Nürtingen das Anruf-Sammeltaxi ein. Ab nächstem Jahr wird das Angebot weiter verbessert. Foto: Holzwarth

Laut Geschäftsführer Andreas Teufel ist im Moment der Zeitraum zwischen der letzten Bus-Abfahrt und dem ersten Einsatz des Sammeltaxis einfach noch zu groß: Wer den 183er-Bus um 19.33 Uhr Richtung Nürtingen an der Haltestelle Roßdorf Kleeweg nicht kriegt (oder kriegen will), muss im Moment noch bis 21.45 Uhr warten, bis er ins Sammeltaxi steigen kann. Künftig startet das erste AST schon eine Stunde früher.

Ähnlich ist es gen Oberboihingen: Dorthin startet die letzte Regionalbahn um 20.49 Uhr – die erste AST-Chance besteht erst um 22.08 Uhr. Auch hier wird die Abfahrtszeit des Sammeltaxis um eine Stunde vorgezogen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region