Region

Nur wenig Wasser verloren

03.08.2015, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gute Bilanz für Schlaitdorfs Wasserhaushalt

SCHLAITDORF. Mit einem Plus schließt der Haushalt der Schlaitdorfer Wasserversorgung für das Jahr 2014 ab: Gut 9000 Euro stehen nach Jahresabschluss auf der Habenseite. Bürgermeister Dietmar Edelmann stelte die Bilanz des Regiebetriebes dem Gemeinderat im Detail vor. Rund 73 400 Kubikmeter Wasserbezug verzeichnete der Betrieb im vergangenen Jahr. Ein vergleichbarer Wert wie im Vorjahr. 72 700 Kubikmeter gab die Wasserversorgung ab. Das entspricht einem rechnerischen Wasserverlust von gerade mal 0,95 Prozent. Damit unterbot der Regiebetrieb sogar noch das hervorragende Ergebnis von 2013, als sich ein Wasserverlust von 1,09 Prozent errechnete.

Die Soll-Konzessionsabgabe vom Regiebetrieb an die Gemeinde beträgt für das zurückliegende Jahr rund 17 195 Euro. Erwirtschaftet wurden allerdings lediglich  771 Euro. Nach Abzug aller Ausgaben und Kosten verbleibt ein Plus von 9375,06 Euro.

Diese Summe fließt auf Beschluss des Gemeinderates in die zweckgebundene Rücklage. Für Bürgermeister Edelmann positiv: „So brauchen wir für die nächsten Investitionen weniger Fremdmittel“, erklärt der Schultes.

Region

Witzige Erlebnisse aus Pfarramtsalltag

Altdorfer Tage mit dem Pfarrer und Kabarettisten Peter Brändle

ALTDORF (sos). Die Veranstalter der Altdorfer Tage wünschten sich für die Abendveranstaltung am Mittwoch eine andere, kurzweilige Programmform – Kabarett war das Mittel der Wahl. Da lag der Gedanke an Peter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region