Anzeige

Region

„Miss Muffins“ Weg zum Erfolg

03.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf dem Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei Aichtal fiel Rita Wezel zum ersten Mal ein Buch von „Miss Muffin“ alias Jutta Renz in die Hände. Sie und ihr Team beschlossen, „Miss Muffin“ zum 20-jährigen Bestehen des Frauenfrühstücks der evangelischen Kirchengemeinde Aichtal-Neuenhaus ins Gemeindehaus Zehntscheuer in Aich einzuladen. Unter dem Motto „Träume nicht dein Leben – lebe deinen Traum“ erzählte Jutta Renz ihre bewegende Geschichte und richtete ihre Botschaft an die über 80 Frauen, die der Einladung gefolgt sind: Gib deine Träume niemals auf. Im Schatten der Schwester aufgewachsen, pummelig, ohne Freunde wuchs sie auf. Der Berufswunsch Stewardess erfüllte sich nicht. Sie rutschte in eine Magersucht. Die Bibel half ihr, aus dieser Misere herauszufinden. In Kanada stieß „Miss Muffin“ erstmals auf die kleinen Kuchen. Sie fand: Deutschland braucht Muffins. 1994 erschien ihr erstes, noch selbst verlegtes Muffin-Buch. Mittlerweile sind Jutta Renz’ Bücher Bestseller, wurden in verschiedene Sprachen übersetzt, sogar auf Arabisch. Selbst ein Musical hat Renz geschrieben, was ihr einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde einbrachte. Heute ist Jutta Renz mit ihrem Leben im Reinen und ist von ihrem Erfolg noch immer ganz überwältigt. Musikalisch wurde der Vormittag von Dorothee Marquardt am Klavier begleitet. tab

Region