Region

Meditativer Gottesdienst in Gruorn

10.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Das Komitee zur Erhaltung der Kirche in Gruorn beteiligt sich auch dieses Jahr wieder am Tag des offenen Denkmals, wie schon in den vergangenen Jahren mit einem liturgischer Gottesdienst. Diakon Rudolf Tress von der Katholischen Seelsorgeeinheit Münsingen hat als Motiv das sogenannte Pfingstfenster der Stephanuskirche in Gruorn dafür ausgesucht. Mit allseits bekannten Kirchenliedern und meditativen Texten werden die Besucher von Gruorn eingeladen, über Gott und die Welt und auch über sich nachzudenken. Der Gottesdienst am Sonntag, 11. September, beginnt um 16 Uhr. Wie an allen Sonntagen im Sommerhalbjahr gibt es um 14.30 Uhr eine halbstündige Führung zur Geschichte des 1939 für militärische Zwecke zwangsgeräumten Bauerndorfes im ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. Die Wirtschaft im Schulhaus und das Museum sind ebenfalls geöffnet. Gruorn erreicht man am besten vom Parkplatz Trailfinger Säge in einem etwa halbstündigen Spaziergang. Weitere Infos gibt es unter www.gruorn.info.

Region