Region

Lions-Enten helfen Kindern

02.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitten in der Sommerhitze erreichte die Stiftung Tragwerk eine sehr hilfreiche Spende. Finanziert wird damit das neue Projekt Marte Meo. „Bei einer Familie gab es durch das Verhalten des Kindes deutliche Probleme im Kindergarten, weshalb der Junge nur noch stundenweise im Kindergarten betreut werden kann. Fragend und hoffend wandten sich die Eltern an mich“, erzählte Angelika Sauermann, Erzieherin und Marte-Meo-Therapeutin von der Stiftung Tragwerk. Bei den Eltern stand der Wunsch im Vordergrund, eine Beratung im häuslichen Umfeld zu bekommen, anhand derer ihre konkreten Fragen zu alltäglichen Unsicherheiten besprochen werden können. „Das Besondere an der Beratung durch die Methode Marte Meo ist, dass ich direkt in die Familien gehe und eine aufsuchende Elternberatung mit Videounterstützung durchführe.“ Gespannt folgten der Präsident des Lions Clubs Nürtingen-Kirchheim/Teck David Silva und seine Mitstreiter für die gute Sache den Ausführungen der Therapeutin. „Dann kommt unsere Spende des Entenrennens genau bei den Menschen an, die wir unterstützen möchten“, freute sich der Präsident des Lions Clubs. Im Handgepäck hatte David Silva einen Scheck über 4000 Euro, den der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Tragwerk Manfred Sigel dankbar entgegennahm. pm

Region

200 Jahre auf zwei Rädern

Im Freilichtmuseum wurde die Geschichte der Mobilität beleuchtet – Exponate von der Historischen Radsportgruppe Wendlingen

Historische Fahrräder gab es am Sonntag im Freilichtmuseum Beuren zu bestaunen. Anlass ist der zweihundertste Geburtstag des…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region