Anzeige

Region

Laptop für Unterensinger Computerstunde

16.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 2005 gibt es die Computerstunde des Bürgernetzwerks Unterensingen. Jeden Dienstagvormittag bekommen in dem offenen Treff rund 20 Senioren Antworten auf Fragen rund um den Computer. Elfriede Pietsch leitet seit 2009 die Computerstunde und macht dies mit Hingabe. Gemeinsam werden Fragen und Probleme rund um den PC behandelt, jeder kann mit seinem Wissen dazu beitragen, zur Lösung zu gelangen. Gemeinschaftliches Arbeiten steht im Vordergrund. „Fragen zur Anwendung von Handys oder Tablets behandeln wir natürlich auch“, sagt Elfriede Pietsch. Die behandelten Themen werden in einem Blog protokolliert (www.buergertreffue-erich.blogspot.de). Bereits in den Anfängen hatte die Walter Zink Stiftung den Kauf eines Laptops und eines Beamers ermöglicht. Nach über zehn Jahren hat nun der erste Laptop seine Flügel gestreckt. Auch hier unterstützte die Walter Zink Stiftung und spendete kürzlich einen neuen Laptop im Wert von 600 Euro. Die Stiftung vertritt das Motto „gesund älter werden“. „Im weitesten Sinne ist die Computerstunde auch dafür da, sich fit zu halten. Die Senioren lernen, wie man online Arzttermine macht, E-Mails versendet, Behörden kontaktiert oder wichtige Dokumente erstellt“, sagt Christina Zink. Das Bild zeigt sie (links) bei der Übergabe des Laptops an Elfriede Pietsch (Bildmitte) und einigen Teilnehmern. iko

Anzeige

Region