Anzeige

Region

Kinder haben auch Rechte

25.02.2017, Von Lisa Keuerleber — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Projekt zu Kinderrechten an der Gemeinschaftsschule

Ein paar der vielen Postkarten von Viertklässlern zum Thema Kinderrechte Foto: lik

FRICKENHAUSEN. Die Gemeinschaftsschule Frickenhausen und die Grundschule Linsenhofen haben sich für ein Projekt zum Thema Kinderrechte zusammengeschlossen. Die Idee dazu kam von Mirjam Hornung von der KJR-Förderung in Frickenhausen. Sie stellte einen Förderantrag an die Bundeszentrale für politische Bildung, der dort bewilligt wurde.

Daraufhin wurde mit den Schülern der Klassen 4 und 7 das Thema Kinderrechte im Gemeinschaftskundeunterricht für einen Monat aufgearbeitet. Insgesamt waren an dem Projekt fünf Klassen der beiden Schulen beteiligt. Dabei haben sich die Lehrer zum Großteil an den Fragen von den Kindern orientiert. Viele Schüler haben Denkanstöße zu dem Thema von zu Hause mitgebracht, im Unterricht wurden diese dann aufbereitet und verständlich gemacht. Den Lehrern war es wichtig, dass den Kindern bewusst wird, dass nicht überall auf der Welt die Kinderrechte eingehalten werden.

„Kinder haben das Recht zu spielen und das Recht, bei ihren Eltern sein zu dürfen. Diese Rechte sind für uns am wichtigsten, weil Kinder ohne Eltern sehr traurig sind“, finden die Viertklässlerinnen Jana Kohlhaar und die Zwillinge Fabienne und Aileen Steinhilber.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Anzeige

Region