Region

Hilfe für Rumänien

22.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Mitte Juli fährt Günther Wiedemann von der Alb-Donau-Rumänienhilfe zur Schule nach Saniob in Rumänien. Bei dem Weihnachtspäckchentransport 2016 hat die Schuldirektorin Schwester Bonifacia berichtet, dass einige Kinder nicht zur Schule kommen, da Schuhe fehlen, Eltern keine Schulsachen kaufen können, es am Lebensnotwendigsten fehlt. Günther Wiedemann sammelt speziell für diesen Transport sehr gut erhaltene Kleidung und Schuhe für die Schulkinder sowie alles was für die Schule benötigt wird: Stifte, Blöcke, Hefte, Farben und Schulranzen. Ferner werden Hygieneartikel benötigt, wie Seife, Zahnpasta und Duschmittel, außerdem sehr gut erhaltene Spielsachen für die Kinder der Schule in Saniob. Süßigkeiten werden gerne angenommen. Annahmeschluss ist der 16. Juli. Rückfragen beantwortet Günther Wiedemann unter Telefon (0 70 26) 60 00 60 tagsüber. Wer helfen will, kann ebenso spenden, damit für die Kinder einiges eingekauft werden kann. Das Spendenkonto lautet: DE72 6549 1510 0041 7000 07 bei der Volks- und Raiffeisenbank Riedlingen unter Stichwort „Schulkinderhilfe“.

Region