Region

Grundschüler beschäftigen sich mit Ortsgeschichte

15.06.2015, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alte Handwerksberufe und mittelalterliche Spiele auf dem Schulfest, das im Zeichen des Gemeindejubiläums stand

Bempflingen feiert in diesem Jahr sein 925-jähriges Bestehen. Anlass für die Grundschule Auf Mauern, sich im Rahmen ihres Schulfests auch mit vergangenen Zeiten zu beschäftigen. So wurde den Besuchern etwa Einblick in alte Handwerkskünste geboten.

Zweitklässlerin Nora dreht ihr eigenes Seil, Korbmacher Karl Emhart hilft. Foto: eis

BEMPFLINGEN. Auf dem Schulhof stehen die Kinder bei Seiler und Korbmacher Karl Emhart (80) aus Riedlingen-Neufra Schlange. Jeder darf sich seine individuellen Farbkombinationen aussuchen und dann selbst an der 150 Jahre alten Seilmaschine sein eigenes Seil drehen. Die Kinder sind begeistert und präsentieren ihr Werk stolz den Eltern.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Witzige Erlebnisse aus Pfarramtsalltag

Altdorfer Tage mit dem Pfarrer und Kabarettisten Peter Brändle

ALTDORF (sos). Die Veranstalter der Altdorfer Tage wünschten sich für die Abendveranstaltung am Mittwoch eine andere, kurzweilige Programmform – Kabarett war das Mittel der Wahl. Da lag der Gedanke an Peter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region