Anzeige

Region

Größere Ketten werden gewünscht

22.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendliche äußern sich bei einer Umfrage sehr eindeutig

Die Schüler der Klasse 8d der Nürtinger Geschwister-Scholl-Realschule haben zum Thema Nürtinger Innenstadt auch einige Umfragen unter Jugendlichen an ihrer Schule gemacht. Hier die Ergebnisse, die sie bei verschiedenen Fragestellungen erlangten.

Semin Husic und Fabian Heinzelmann fragten nach den Läden, die sich die Jugendlichen nach Nürtingen wünschen. Viele große Ketten wurden bevorzugt. am liebsten hätten die Jugendlichen ein Starbucks-Café hier in Nürtingen. 67 nannten das. Das nächste wäre eine H&M-Filiale (64). Den dritten Platz auf der Wunschliste belegt das Modegeschäft New Yorker (59), knapp gefolgt vom Schuhladen Snipes (55). Dann kommt auch schon der Fastfood-Laden KFC (51). Auch Dunkin’ Donuts (44) wird noch recht gut gewünscht. Etwas abgeschlagen landet der Burgerladen Hans im Glück (23) weiter hinten auf der Wunschliste. Sonstige Läden bekamen 23 Nennungen.

Zudem stellten die recherchierenden Schüler die Frage, ob die Jugendlichen in Nürtingen einkaufen. 60 antworteten mit „Nein“, nur acht mit „Ja“. Letztlich wollten sie noch wissen, ob die Schüler mehr in Nürtingen einkaufen würden, wenn es mehr Filialen großer Ketten hier gäbe. Auch da war die Antwort eindeutig. 62 Befragte antworteten mit einem klaren „Ja“, fünf nur mit „Nein“.

Anzeige

Region