Anzeige

Region

Fürs Grundbuch muss man zum Gericht

06.03.2017, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Statt der Notariate werden die Grundbücher der Region künftig beim Amtsgericht Böblingen geführt

In Nürtingen gibt es kein Grundbuch mehr, das Köngener Notariat hat seine Grundbücher bereits an das Amtsgericht Böblingen geschickt und auch die Tage des Grundbuchs in Neuffen sind gezählt – es wird am 20. März schließen. Um künftig Einsicht ins Grundbuch zu bekommen muss man sich nach Böblingen wenden oder im Rathaus nachfragen.

Das Grundbuchamt für den Kreis Esslingen ist künftig in Böblingen.  Foto: KRZBB/Bischof

Zum Jahresende soll die Reform der Grundbuchämter abgeschlossen sein. Bereits heute sind viele Grundbücher von den Notariaten an eines der 13 zentralen Grundbuchämter übertragen worden.

Info

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region