Anzeige

Region

Freude über Spende von Kappel und Dierolf

23.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Tage vor Weihnachten besuchten gestern die Gesellschafter der Firma Kappel und Dierolf unsere Zeitung. Volker Fügel, Geschäftsführender Gesellschafter, sowie die beiden Gesellschafter Michael Döttinger und Robert Bressmer, brachten einen Scheck in Höhe von 1000 Euro mit, den sie Verlegerin Monika Krichenbauer, Verlags-Geschäftsführer Christian Fritsche und Markus Krichenbauer, Geschäftsführer Senner Druck, überreichten. Bei Kappel und Dierolf ist es seit Jahren guter Brauch, zum Jahresende soziale und karitative Einrichtungen zu unterstützen. In diesem Jahr haben sich die Gesellschafter entschieden, unsere Aktion Licht der Hoffnung zu unterstützen, weil hier mehrere Projekte von der guten Sache profitieren. „Dafür danken wir ganz herzlich“, sagte Monika Krichenbauer. Kappel und Dierolf hat seinen Sitz seit zwei Jahren in Wendlingen und gilt in der Region als kompetenter und zuverlässigen Partner für integrierte Druck- und Dokumentenmanagement-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt 65 Mitarbeiter, die täglich darum bemüht sind, die Büroabläufe ihrer Kunden mit zuverlässigen Systemen und modernster Technologie effizienter zu machen. Unser Foto zeigt von links: Michael Döttinger, Christian Fritsche, Robert Bressmer, Monika Krichenbauer, Volker Fügel und Markus Krichenbauer. ali/Foto: Lieb

Anzeige

Region