Anzeige

Region

Es gab Zuwachs beim Nachwuchs

26.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahresstatistik zeigt: Neuffener bekamen 2014 mehr Familiennachwuchs als noch ein Jahr zuvor

NEUFFEN (pm). Viel Familienzuwachs gab es in Neuffen im Jahr 2014. Das verrät die kürzlich veröffentlichte Jahresstatistik des Bürgermeisteramts. Wurden 2013 noch 36 Geburten verzeichnet, waren es im vergangenen Jahr 49 Neugeborene, davon vier Kappishäuser. Die Zahl der Sterbefälle in der Stadt hingegen blieb fast identisch. 41 wurden im vergangenen Jahr gezählt – 2013 waren es 42. Auswärts starben hingegen 34 Personen und somit vier mehr als 2013.

Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Tälerstadt fast identisch geblieben: Lebten 2013 noch 6116 Menschen in Neuffen, zählte das Einwohnermeldeamt ein Jahr später noch 6112 Einwohner, davon 507 Kappishäuser. Auch die Zahl der Ausländer blieb annähernd unverändert. 534 Menschen aus einem anderen Land waren 2014 in Neuffen gemeldet, einer weniger als noch 2013.

Das Jawort gaben sich fünf Paare weniger als noch ein Jahr zuvor: 33 Eheschließungen verzeichnete das Standesamt im Jahr 2014.

Einen ordentlichen Sprung nach oben machten hingegen die Einnahmen in der Stadtkasse. Waren es im Jahr 2013 noch 14,8 Millionen Euro, konnte sich die Gemeinde 2014 über Einnahmen in Höhe von rund 16 Millionen Euro freuen. Allerdings wurde auch knapp eine Millionen Euro mehr ausgegeben. Insgesamt flossen im vergangenen Jahr 15 Millionen Euro aus der Stadtkasse.

Region