Region

„Ein Ort der Begegnung“

16.07.2016, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Jugendhaus Neuffen wurde am Freitag eröffnet – Interessierte Bürger waren eingeladen

Was lange währt, wird endlich gut: Seit Mitte Mai gibt es ein Jugendhaus in Neuffen. Die engagierte Jugend lud am Freitag zum Jugendhaustag ein: Interessierte Bürger konnten die Räumlichkeiten besichtigen und der Treff wurde offiziell eingeweiht. Abends fand eine Party für die Jugendlichen statt.

Bürgermeister Matthias Bäcker eröffnete mit den Jugendlichen das Jugendhaus. skr

NEUFFEN. Es ist selten, dass sich der Elan aller Beteiligten von Anfang bis Ende durch ein Projekt zieht. Laut Ralph Rieck, pädagogischer Geschäftsführer der Geschäftsstelle Wendlingen des Kreisjugendrings Esslingen, sei es in Neuffen anders gewesen: „Alle Beteiligten wollten das Jugendhaus. Das hat dazu geführt, dass sie von der Idee bis zur Einweihung eine große Freude daran hatten.“

Und man sah es den Jugendlichen an, dass ihnen das neue Jugendhaus viel bedeutet. Fast alle der Anwesenden sind seit der ersten Stunde dabei: Sie waren im Juni 2015 beim Jugendforum, als entschieden wurde, dass Neuffen endlich einen Jugendtreff bekommen soll. Sie haben mitgeholfen, alles so zu gestalten, wie es jetzt ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region