Anzeige

Region

Die Schule wurde zur Kunstwerkstatt

16.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kikuwe war zum dritten Mal zu Gast an der Grundschule Altdorf

ALTDORF (lin). Für zwei gemeinsame Projekttage für die Kinder der Theodor-Eisenlohr-Schule, Außenstelle Neckartenzlingen, und für die Kinder der Grundschule Altdorf kam die Nürtinger Kinder-Kultur-Werkstatt (Kikuwe) nach Altdorf.

Die Kinder konnten eigene kleine Kunstwerke herstellen. Insgesamt waren zehn Werkstätten aufgebaut, in denen die Kinder mit handwerklichem Geschick und Kreativität gearbeitet haben. Im Schulhof war eine Schmiedewerkstatt aufgebaut. Eine weitere Station im Freien war das Erstellen von Mosaiken.

Fast alle Kinder begeisterten sich für die Kerzenwerkstatt. Ganz Mutige tauchten ihre Hände in das heiße Wachs. Die Schulküche und auch der Vorraum verwandelte sich in eine Nassfilzwerkstatt. Im Klassenzimmer der vierten Klasse wurde Draht zu Gesichtern gebogen.

Mit großer Begeisterung wurde erneut in diesem Jahr auch von den Kindern der Theodor-Eisenlohr-Schule die Seifenschnitzerei angenommen. Im Klassenzimmer der dritten Klasse wurden kleine, weiß grundierte Holzplättchen mit verschiedensten Blumenmotiven angemalt und anschließend als großes Gesamtwerk zusammengeklebt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Region

Dreimal so viele Alarme wie 2014

Schlaitdorfer Feuerwehr blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück – Seltene Ehrung überreicht

SCHLAITDORF (pm). Jüngst trafen sich die Schlaitdorfer Feuerwehrleute zu ihrer Hauptversammlung. Kommandant Benjamin Abel begrüßte die Kameraden, Vertreter der Verwaltung,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region