Anzeige

Region

Der Kreis wird zum Touristenmagnet

18.11.2017, Von Susanne Herrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Übernachtungszahlen steigen immer weiter – Fremdenverkehr wird als Wirtschaftsfaktor immer bedeutender

Der Tourismusmotor brummt weiterhin zuverlässig. Landesweit liegen die Übernachtungszahlen nach neun Monaten rund zwei Prozent über dem Rekordjahr 2016. Regional sieht es allerdings nicht überall so rosig aus. Der Kreis Esslingen zählt aber zur Gewinnerseite: 1 128 763 Übernachtungen meldeten die Beherbergungsbetriebe für die ersten drei Quartale 2017 an das Statistische Landesamt. Das sind 19 370 Übernachtungen mehr als in den ersten neun Monaten des Vorjahres.

Im direkten Vergleich fiel der Monat September landesweit besser aus als vor einem Jahr: So wollten 3,2 Prozent mehr Gäste übernachten und taten dies ein Prozent öfter als im Vergleichsmonat September 2016. Somit reisten in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres 16,6 Millionen Menschen ins Ländle (plus 3,3 Prozent), sie übernachteten 41,1 Millionen Mal (plus 1,7 Prozent).

Im Kreis Esslingen zeigt die Gästezahl ebenfalls nach oben. Bisher zog es 588 945 Übernachtungsgäste hierher, also 29 024 mehr als im Vorjahr. Klingeln die Kassen der Gaststätten, Restaurants, Ladenbesitzer und Dienstleister bereits durch die Tagesgäste, füllen vor allem die Übernachtungen die Kassen der Hoteliers und Vermieter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Region