Anzeige

Region

Blühende Wiesen in Aichtal

10.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt beschreitet neue Wege bei der Bepflanzung ihrer Grünflächen

In Aichtal weichen ehemals eintönige Rasenflächen im Stadtgebiet zunehmend bunten Blumenwiesen. Üppige Blütenpracht gibt es zwar schon seit ein paar Jahren auf verschiedenen Flächen. Bislang wurden aber nur einjährige Samen verwendet. Ein neues Konzept, das Wirtschaftlichkeit, Ölologie und die Gefälligkeit für das Auge zusammenbringen soll, wurde nun erarbeitet.

Aus Wiesen mit Monokultur wurde ein blühendes Paradies für Wildbienen. hal

AICHTAL (hal). Stadtgärtner Dietmar Fano mit seinem Team Hans-Joachim Gottschalk und Jörg Mayer entwickelte Vorschläge in enger Zusammenarbeit mit Samenex- perten, Landschaftsgärtnern, der Stadt und der Bereitschaft des Gemeinderats, neue Wege zu beschreiten. Erfahrungen zeigten, dass mit diesem Konzept die neu entstandenen Wildblumenwiesen acht bis zehn Jahre Bestand haben, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Wildbienen sollen in diesen Wiesen eine neue Heimat finden. Auch könne man davon ausgehen, dass sich das Arbeitspensum des Mähens stark verringere. Zudem ändere sich das Stadtbild wohltuend für den Betrachter.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region