Anzeige

Region

Bester Most im Landkreis ausgezeichnet

29.04.2017, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hermann Haußmann aus Oberboihingen ist der Gewinner der ersten kreisweiten Mostprämierung – Insgesamt 23 Teilnehmer

Most aus Kernobst ist im Kommen, davon ist Alexander Seiz überzeugt. Der Mostexperte aus Schwäbisch Gmünd moderierte die erste kreisweite Mostprämierung, zu der das Landratsamt eingeladen hatte. Der beste Most kam dabei aus dem Keller des Oberboihingers Hermann Haußmann.

Sensorik am Gaumen (Marion Leuze-Mohr, in der Mitte) ebenso wie in der Nase (Helmut Dolde, links) und ein Blick auf die Farbe (Bürgermeister Matthias Bäcker, rechts) sind beim Most-Test gefragt. ug

„Most und der Schutz und die Pflege der Landschaft gehören zusammen“, sagte Marion Leuze-Mohr, die Landrats-Stellvertreterin und Umweltdezernentin im Landratsamt, bei der Premiere des kreisweiten Most-Wettbewerbs am Donnerstagabend, wozu die Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck ihren historischen Weinkeller zur Verfügung gestellt hatte. Damit ist auch schon der Beweggrund beschrieben, warum das schwäbische Traditionsgetränk wieder stärker in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region