Region

Balance in den Berufsalltag bringen

24.07.2015, Von Lorena Greppo — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AOK Neckar-Fils bietet Präventivprogramm für Gesundheitsmanagement in Betrieben

Durch Überforderung und Stress fallen immer mehr Arbeiter längerfristig krankheitsbedingt aus. Um psychischen Erkrankungen im Betrieb vorzubeugen, hat die AOK Neckar-Fils das Präventionsprogramm „Lebe Balance im Betrieb“ ins Leben gerufen.

Der Anteil der durch psychische Erkrankungen bedingte Arbeitsausfälle sei schon auf fünf Prozent gestiegen, erklärt Johannes Bauernfeind, Geschäftsführer der AOK Neckar-Fils. Da man diesen jedoch vorbeugen könne, wende sich die AOK mit diesem Programm nun gezielt an Unternehmen, die vermeiden wollen, dass immer mehr Arbeitnehmer krank werden.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Gute Stimmung beim Frickenhäuser Fleckenfest

Der traditionellen Eröffnung des 32. Fleckenfestes in Frickenhausen war der Wettergott hold. Als Bürgermeister Simon Blessing am Samstagabend das Bierfass gekonnt anzapfte, wurde niemand von oben nass – ein Glücksfall in diesem tropischen Sommer. Die Schlange derer, die sich von innen anfeuchten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region