Anzeige

Region

Apotheke Frickenhausen spendet für BFL

14.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab zehn Euro Einkaufswert sowie zu weiteren Anlässen erhalten Kunden der Apotheken Frickenhausen und Linsenhofen einen ViethTaler. „Manche Kunden spenden ihre Taler der Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL). Diesen Betrag haben wir zusätzlich aufgestockt“, erklären Carola und Albert Vieth von der Apotheke im Kern Frickenhausens. Auf diese Weise kam eine Summe von 1000 Euro zusammen, die das Ehepaar jetzt an die BFL übergab. „Wir möchten in naher Zukunft einen Defibrillator für unsere Werkstatt in der Siemensstraße anschaffen und haben mit der Spende eine maßgebliche Unterstützung“, bedankte sich BFL-Geschäftsführer Thomas Fick. Das Bild zeigt die Beschäftigten der Werkstatt Frickenhausen und die Apotheken-Inhaber: (von links) Dario Majhen, Luisa Langbein, Thomas Fick, Doris Gutmann, Carola Morof-Vieth, Albert Vieth und Volkmar Haas. pm

Anzeige

Region