Nürtingen

Vor sechzig Jahren wurden sie konfirmiert

25.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sechzig Jahre sind vergangen, seit die Konfirmanden aus den Gemeinden Oberensingen, Hardt und Zizishausen, die damals noch eine gemeinsame evangelische Kirchengemeinde bildeten, in der Oberensinger Kirche zur Konfirmation vor den Altar traten und den Segen durch Pfarrer Alfred Krockenberger entgegennehmen durften. Von den 44 Erstkonfirmanden am 27. März 1955 waren nun 19 Jubilare am vergangenen Sonntag Judika zur Feier der diamantenen Konfirmation in Oberensingen zusammengekommen. Pfarrerin Sylvia Unzeitig geleitete die Teilnehmer nach dem Zusammentreffen im Gemeindehaus K2O zum Festgottesdienst in die Kirche ihrer Erstkonfirmation, der zum Orgelspiel aus diesem Anlass von Anne Kohler mit der Querflöte musikalisch umrahmt wurde. Danach wurde das Kornbeckzimmer im Rathaus des Stadtteils besucht, für manche gerade auch auswärtige Teilnehmer eine gelungene Überraschung. Mit den Partnern ging es dann zum Festessen und zur Kaffeetafel im von Mitkonfirmandin Susanne Holl blumengeschmückten Gemeindesaal, wo es natürlich aus der Zeit seit der „Goldenen“ vor zehn Jahren viel zu erzählen gab. st st

Nürtingen