Nürtingen

Vom Roßdorf für das Roßdorf

15.10.2016, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Workshop beschäftigte sich mit dem künftigen Zusammenleben zwischen Alteingesessenen und Flüchtlingen im Nürtinger Stadtteil

Gemeinsam wurden viele Ideen erarbeitet, wie zum Beispiel die eines gemeinsamen interkulturellen Festes. bg

NÜRTINGEN. Im Roßdorf brodelt es: Proteste gegen die Bebauung der Nanzwiese mit einer Unterkunft für Flüchtlinge, immer wieder Flugblätter mit teils absurdem Inhalt und in manchen Wahllokalen bis zu 40 Prozent für die AfD bei der Landtagswahl. Dazwischen finden sich die Roßdorfer, die schon immer gut und friedlich mit ihren Nachbarn zusammengelebt haben. Sie sehen ihren Stadtteil im falschen Licht dargestellt und fühlen sich von der Stadt alleine gelassen.

Aus dem Roßdorf kam die Anregung, gemeinsam zu erarbeiten, wie das Miteinander in dem Stadtteil mit seinen 4500 Einwohnern künftig aussehen soll. Darum wurde gestern zum Workshop „Leben im Roßdorf“ eingeladen. Gut 30 Roßdorfer und andere Interessierte waren zu dem Workshop mit begrenzter Teilnehmerzahl ins Stephanushaus gekommen. Veranstalter waren die Landeszentrale für politische Bildung zusammen mit der Stadt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen