Nürtingen

Sprinkleranlage der Neckarau ausgetauscht

04.09.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Anlage kostet die Stadt Nürtingen 5000 Euro – Sommerferien wurden für die Arbeiten genutzt

Bald sorgt die Sprinkleranlage wieder für frisches Grün auf der Neckarau. jg/Foto: Jüptner

NÜRTINGEN, „Was ist denn da los?“ – das mag sich so mancher gefragt haben, der in den vergangenen Tagen am Sportplatz in der Nürtinger Neckarau vorbeispazierte. Wurde da etwa nach Öl oder Gas gebohrt? Oder soll das Stadion für eine neue Trend-Mannschaftssportart vorbereitet werden?

Nein, des Rätsels Lösung ist viel einfacher: Die Sommerferien werden zur Erneuerung der Rasensprinkleranlage genutzt. Sie musste wegen „Altersschwäche“ ausgetauscht werden. Immerhin wurde sie gemeinsam mit dem Stadion in Anfang der 1970er-Jahre installiert.

Das hatte laut Clint Metzger von der Pressestelle der Stadt Nürtingen die Ehninger Firma Dill Gartenbautechnik übernommen. Die Erdbauarbeiten wurden vom städtischen Bauhof ausgeführt. Die Kosten der Maßnahme werden auf rund 5000 Euro geschätzt. Sie werden von der Stadt übernommen.

Eher bewegungsunfreudige Schüler sollten indes nicht zu früh frohlocken: Die Chance, dass der Sportunterricht wegen der Anlage ausfällt, ist eher gering: Bis zum Ende der Ferien soll alles fertig sein.

Nürtingen