Nürtingen

SKV Unterensingen besuchte die Zeitung

06.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor Kurzem begrüßte NZ-Mitarbeiterin Sabine Schurr (erste Reihe, Zweite von rechts) die Jedermannsportgruppe des SKV Unterensingen beim Senner-Verlag in Nürtingen. Sie erklärte den 23 Teilnehmern alles rund um den Entstehungsprozess der Nürtinger Zeitung, vom Schreiben eines Berichtes bis zu den großen Druckmaschinen ganz am Ende. Besonders beeindruckt war die Gruppe, dass 150 Mitarbeiter dafür verantwortlich sind, die Zeitung jeden Morgen rechtzeitig bei den Lesern auf den Frühstückstisch zu bringen. Obwohl es so viele sind, habe man dennoch das Gefühl, die Zeitung sei ein familiärer Betrieb, so Horst Mändle, Übungsleiter des Jedermannsports. Man sehe die Redakteure auch häufig bei örtlichen Veranstaltungen wie dem Senner-Pokal. Die Jedermannsportgruppe des SKV Unterensingen trainiert einmal wöchentlich. Eigentlich kommen nur Männer zum Training, aber die Führung bei der Zeitung ließen sich auch viele Ehefrauen nicht entgehen. Seit 1970 besteht die Gruppe. Bereits zwei Jahre nach der Gründung übernahm Mändle die Gruppe und leitet sie seitdem ohne Unterbrechung. Über den Nachmittag bei der Nürtinger Zeitung sagte er abschließend: „Es war für alle sehr interessant. Man wird in Zukunft die Zeitung mit mehr Ehrfurcht lesen, weil man jetzt gesehen hat, wie viel Arbeit dahintersteckt.“ lim

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen