Anzeige

Nürtingen

Schüler gestalten Auto im Rizzi-Stil

25.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bunt, fröhlich und phantasievoll präsentieren sich die „American Dreams“ von James Rizzi und Leslie G. Hunt ab Januar in der Nürtinger Kreuzkirche. Einen Vorgeschmack auf die achte große Kunstausstellung in Kooperation der Stadt mit der Galeristin Brigitte Kuder-Broß gibt seit Donnerstag ein Kunstobjekt auf dem Vorplatz der Stadthalle K3N. In Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule wurde ein Fahrzeug im Stile eines „Rizzi-Cars“ designt. „Die Idee wurde begeistert angenommen von unseren Schülern“, berichtet der Leiter der Musik- und Jugendkunstschule, Hans-Peter Bader. Mandy Petermann-Wörz von der Gross-Gruppe Köngen stellte spontan einen Ford KA zur Verfügung, denn „wir lieben den Künstler Rizzi“. „Einige Wochen Arbeit und viele Liter Farbe liegen hinter uns“, berichtet Dozent Volker Illi, der sich gemeinsam mit Kollegin Ute Gärtner-Schüler des außergewöhnlichen Projektes angenommen hat: „Von den Achtjährigen bis zu den Teenagern waren alle mit großem Einsatz dabei und an der künstlerischen Umsetzung am Fahrzeug beteiligt.“ Dabei seien viele eigene und kreative Ideen eingeflossen. Mandy Petermann-Wörz und Brigitte Kuder-Broß überreichten jeweils einen Scheck über 300 Euro für die weitere Arbeit der Jugendkunstschule, von der Stadt gab es einen Korb mit Leckereien. nt

Nürtingen