Nürtingen

Mörikeschule und Aldi Süd kooperieren

13.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine gelungene Berufsvorbereitung bietet die Nürtinger Mörikeschule ihren Schülern nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durch betriebliche Kooperationspartner. Die für Nürtingen und Umgebung zuständige Regionalverkaufsleitung der Firma Aldi Süd und die Mörikeschule arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich in der Berufsorientierung zusammen. Nun wird die Zusammenarbeit mit Unterstützung durch Ralf Litschke von der IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen und Jens Coers von der Berufseinstiegsbegleitung des Kreisjugendrings Esslingen schriftlich besiegelt. Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein gefördertes Projekt der Agentur für Arbeit. Sebastian Huber, Regionalverkaufsleiter der Firma Aldi Süd, und Ulrich Storz, Rektor der Mörikeschule, vereinbarten eine gemeinsame Bildungspartnerschaft. Die Kooperationsmodule für die Klassen 8 bis 10 sehen neben einem Bewerbertraining und der Vorstellung der Ausbildungsmöglichkeiten die Teilnahme am bewährten „Trainingstag Bewerbung“ vor. Dabei durchlaufen die Schülerinnen und Schüler diverse Stationen rund um das Thema Bewerbung. Bei der Station „Vorstellungsgespräch mit Vertretern regionaler Betriebe“ können sich die Schüler Chancen auf einen Ausbildungsplatz ausrechnen. pm

Nürtingen