Anzeige

Nürtingen

„Mehrdimensionales Sudoku“ für zwei Lehrer

08.09.2018, Von Corinna Locke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Puzzelei in den Ferien: Steffen Heilmann und Benjamin Burgenmeister gestalten die Stundenpläne am Max-Planck-Gymnasium

Anspruchsvolle Tätigkeit: Steffen Heilmann (links) und Benjamin Burgenmeister an ihrem Ferienarbeitsplatz. Foto: Locke

NÜRTINGEN. Genauso wie für alle anderen Schüler und Lehrer in Baden-Württemberg beginnt auch für die rund 80 Lehrkräfte und etwa 900 Schülerinnen und Schüler am Max-Planck-Gymnasium am Montag der Unterricht wieder. Die Sommerferien dienten den Lehrern aber auch in diesem Jahr nicht nur der Erholung und der Vorbereitung auf die neuen Klassen. Für Steffen Heilmann und Benjamin Burgenmeister zum Beispiel waren die großen Ferien ziemlich arbeitsintensiv.

Die beiden Kollegen sind am MPG für die Erstellung der Stundenpläne zuständig. Und die Ansprüche an die Stundenpläne sind an dieser Schule besonders hoch, denn das MPG ist seit Jahren für gute, kompakte Stundenpläne bekannt, und solche erwarten sowohl Schüler und Eltern als auch die Kollegen vom Stundenplaner-Duo.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Nürtingen