Anzeige

Nürtingen

Lernen lernen ganz praktisch

27.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beate Müller referierte zum Thema „Wie funktioniert Lernen?“

NÜRTINGEN (pm). Wie funktioniert Lernen und wie kann ich mein Kind auf seinem Lernweg begleiten? Zu diesem Themenabend hatte vergangene Woche der Gesamtelternbeirat der Nürtinger Schulen in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Pisa in die Roßdorfschule geladen.

Die Referentin Beate Müller, Realschulkonrektorin, Lernexpertin und selbst Mutter, beleuchtete die wichtigsten Aspekte des komplexen Vorganges Lernen und schlug den Bogen von grundlegenden Erkenntnissen der Neurodidaktik und lerntheoretischen Ansätzen bis zu den sich daraus ergebenden praktischen Tipps und Motivationshilfen zur Auflockerung des vielerorts verbreiteten Lern- und Hausaufgabenk(r)ampfes.

Die etwa 60 Zuhörer erfuhren von der Existenz des Glückshormones Dopamin, das – unter günstigen Umständen – beim Lernen freigesetzt wird, nämlich immer dann, wenn neue Informationen mit bereits vorhandenen (strukturierten) Informationen verknüpft werden können. Dieses ergibt das allseits bekannte „Ein-Licht-geht-auf-Ereignis“ – ein positives Lernerlebnis, das zu weiteren Lernanstrengungen ermutigt. Daraus leite sich ab, dass Kinder immer wieder mit vielfältigen Themen und Zusammenhängen der Umwelt in Kontakt gebracht werden sollten, um ihr Interesse zu wecken und Anknüpfungspunkte für ein breit gefächertes weiteres Lernen zu schaffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Nürtingen