Anzeige

Nürtingen

Kritik an der Gewässeruntersuchung

01.09.2016, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Gegensatz zum Landratsamt befindet der Naturschützer Karl-Heinz-Frey die Qualität der Gewässer im Kreis nicht für gut

Die biologische Gewässeruntersuchung im Landkreis Esslingen gab nach der Interpretation des Landratsamtes vorsichtigen Grund zum Optimismus (wir berichteten). Nun kommt von Seiten des Naturschutzes Kritik daran. Die Ergebnisse seien keineswegs positiv zu sehen, sagt Karl-Heinz Frey.

Die Schlieren auf dem angestauten Teich im Kirchert sagen nichts Gutes über dessen Wasserqualität. bg

Anfang August stellte der Landkreis eine Studie zur Qualität von Bächen und Flüssen vor. Mit dem Ergebnis zeigten sich Dr. Marion Leuze-Mohr, die Erste Landesbeamtin, und der Leiter des Amtes für Wasserwirtschaft, Dr. Bernhard Fischer, sehr zufrieden. Gar nicht zufrieden ist der Naturschützer Karl-Heinz Frey, der selbst regelmäßig nachschaut, was in welchem Gewässer leben kann. Er stimmt zwar mit dem überein, was das „Büro am Fluss“ aus Wendlingen festgestellt hat, allerdings nicht mit der Interpretation, die Gewässer hätten sich verbessert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen