Anzeige

Nürtingen

Junge Botschafter für Umwelt und Natur

01.02.2008, Von Mario Wezel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendbegleiter für Natur und Umwelt am Hölderlin-Gymnasium in Nürtingen reaktivieren mit Mitschülern einen Schulteich

NÜRTINGEN (pm). Gemäß dem Motto Nur wer Natur kennt, kann Umwelt schützen wurde der dreiteilige Qualifizierungs-Workshop zum Junior-Jugendbegleiter für Natur und Umwelt am Nürtinger Hölderlin-Gymnasium in Nürtingen abgehalten. Koordiniert von der Umweltakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Nabu Neckar-Fils büffelten die Schülerinnen als angehende Junior-Jugendbegleiter unter fachlicher Anleitung rund 40 Stunden lang theoretisches und praktisches Wissen rund um Schule, Pädagogik, Natur und Umwelt. Der gestrige Nachmittag stand ganz im Mittelpunkt der Naturschutzpraxis.

Seit den Herbstferien absolvierten 15 Schülerinnen der zehnten und elften Klasse jeden Donnerstagnachmittag und an mehreren Samstagen in ihrer Freizeit den vom Kultusministerium unterstützten Qualifizierungskurs zum Jugendbegleiter für Natur und Umwelt. Dabei erlangten sie neben Wissen über schulorganisatorische Dinge auch pädagogische Grundfähigkeiten und Basiswissen über Natur und Umwelt, das ihnen von externen Referenten vermittelt wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Nürtingen