Nürtingen

Irische Schüler zu Gast in Nürtingen

13.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule machten in diesem Jahr den Anfang: Vom 14. bis zum 21. Oktober waren sie im Rahmen eines Schüleraustausches auf Besuch in Irland. Bei frühlingshaften Temperaturen statteten 14 Schüler von der grünen Insel nun dem Rathaus am vergangenen Montag einen Gegenbesuch ab. Die Geschwister-Scholl-Realschule pflegt seit mittlerweile acht Jahren einen auf beiden Seiten beliebten Schüleraustausch mit der Heywood Community School aus dem irischen Ballinakill, das rund 100 Kilometer südwestlich von Dublin liegt. Aus den Begegnungen entstanden zahlreiche Freundschaften. Daher betonte Oberbürgermeister Otmar Heirich bei der Begrüßung der Gäste aus der Klassenstufe 9 die Bedeutung des Austausches: „Ein Schüleraustausch hat eine wichtige Funktion, denn er trägt dazu bei, andere Lebensweisen und Kulturen in Europa kennenzulernen.“ Nach einem Überblick über die Nürtinger Geschichte, dessen Schul- und Kulturlandschaft sowie den Freizeitangeboten, lud er die Jugendlichen zu einem kleinen Imbiss ein. Ausflüge ins Mercedes-Benz-Museum, ins Fildorado und nach München standen auf dem Besuchsprogramm. OB Heirich dankte allen Eltern und Lehrkräften, die den Schüleraustausch durch ihr Engagement ermöglichen und verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Austausch auch in den kommenden Jahren weitergeführt werden kann. nt

Nürtingen