Nürtingen

Interkulturell

15.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Die Zahl der Projekte im Ehrenamt haben nicht zuletzt durch die Flüchtlingsthematik und das Thema Integration deutlich zugenommen. Um diesebesser zu koordinieren, wurde nun die interkulturelle Kontaktstelle ins Leben gerufen, die ab sofort in neuen Räumlichkeiten in der Gerberstraße 4 zu finden ist.

Dort kümmert sich Evgenia Frank um die Projekte der Stadtteileltern, der Elternmentoren und den Dolmetscherpool. Die Arbeit der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer in Sachen Flüchtlingsarbeit wird von Cosima Röder koordiniert. Dabei erhält sie Unterstützung von Anette Schneider. Diese wird schwerpunktmäßig Ansprechpartnerin für die in Sachen Anschlussunterbringung ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer sein, sowie interkulturelle Trainingsangebote für Asylberechtigte organisieren.

Die Sprechzeiten der interkulturellen Kontaktstelle sind dienstags von 14 bis 16.30 und donnerstags von 10 bis 12.30 Uhr sowie nach Absprache.

Nürtingen