Anzeige

Nürtingen

In der Trainingsinsel zu sich selber finden

29.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schulen suchen ehrenamtliche Mitarbeiter als Gesprächspartner

Der Soziale Trainingsraum, auch Trainingsinsel genannt, schafft Rahmenbedingungen, Unterricht vor Störungen zu schützen und bei Schülern das eigenverantwortliche Denken und Handeln zu stärken. Am 21. Juli findet um 19.30 Uhr im Bürgertreff zu diesem Thema ein Informationsabend statt.

NÜRTINGEN (wh). Um einen guten und erfolgreichen Unterricht gestalten zu können, sind bestimmte Regeln in der Klasse einzuhalten. Diese Regeln kennen die Schüler, halten sich jedoch des Öfteren nicht daran. Das Gespräch mit dem Sitznachbarn erscheint wichtiger als der Unterricht. Der Kampf um Konzentration und Aufmerksamkeit prägt Schule. Darunter leiden alle: die aufmerksamen Schüler, die unaufmerksamen Schüler und auch die Lehrkräfte. Aus diesem Grund arbeitet eine Reihe von Schulen im Landkreis Esslingen mit dem Sozialen Trainingsraum. Nach einem zweimaligen Regelverstoß verlässt der Schüler den Unterricht und geht in den Sozialen Trainingsraum. Er hat hier die Möglichkeit, selbstständig in schriftlicher Form sein (Fehl-)Verhalten darzustellen. Dabei ist der Schüler gefordert, sein eigenes Verhalten selbst zu beurteilen und darüber nachzudenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Nürtingen