Anzeige

Nürtingen

Gemeinsam für den Notfall gerüstet

04.10.2018, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Feuerwehrübung beim Unternehmen Heller wird die Menschenrettung mittels Drehleiter erfolgreich geprobt

Die Rettung von der Kranbahn mittels Drehleiter war eine nicht alltägliche Herausforderung für die Floriansjünger. Foto: Krytzner

NÜRTINGEN. Es ist kurz nach 19.30 Uhr. Mitarbeiter einer Fremdfirma arbeiten beim Nürtinger Maschinenbau-Unternehmen Heller in einer Halle auf dem Betriebsgelände, als es plötzlich zu einer Verpuffung kommt. Durch die starke Rauchentwicklung können sie sich nicht mehr selbst aus dem Gebäude retten und alarmieren die Betriebsfeuerwehr. Ebenso sind durch die Verpuffung Scheiben zu Bruch gegangen. Durch die umherfliegenden Glassplitter wurde ein Monteur auf der Kranbahn verletzt. Da er das Bewusstsein verloren hat, konnte er nicht mehr selber absteigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen