Anzeige

Nürtingen

Familie kennt keine Grenze

18.12.2017, Von Steffen Doluschitz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Marie Köhler wird heute 100 Jahre alt – Bewegtes Leben im geteilten Deutschland

Teile der deutschen Geschichte, die viele nur aus Büchern kennen, hat Marie Köhler aus Oberensingen selbst miterlebt. Zum Teil war sie wohl näher am Geschehen als ihr lieb war. Doch Familie kennt keine Landesgrenzen.

Marie Köhler feiert heute ihren 100. Geburtstag Foto: Doluschitz

NÜRTINGEN. „Lassen Sie sich von Ihrem Mann scheiden!“, wurde Marie Köhler 1956 ans Herz gelegt. Denn er war kein Mitglied der sozialistischen Einheitspartei SED, die in der DDR vorherrschend war. Zumindest Menschen in führenden Positionen sollten damals „parteitreu“ sein. Da er leitender kaufmännischer Angestellter war, wurde auch von Marie Köhlers Mann Loyalität gegenüber der SED gefordert. Als zugezogener Westdeutscher konnte er sich jedoch nicht vollkommen anpassen. Die Köhlers entschieden sich mit ihrer zwölfjährigen Tochter Susanne in den Westen zu fliehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Nürtingen