Nürtingen

Einmal quer durch Nürtingen

07.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Konfirmanden-Rallye zu diakonischen Einrichtungen

NÜRTINGEN (pm). Kürzlich starteten bei sehr durchwachsenem Wetter fast 250 Konfirmanden des evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen mit ihren Pfarrern zur diesjährigen Konfi-Rallye. Ziel waren zehn diakonische Einrichtungen, die an diesem Nachmittag ihre Türen öffneten und ein buntes Programm für die Jugendlichen boten.

Die Diakonische Bezirksstelle, der Tafelladen, der Tagestreff, der Diakonieladen, die Diakoniestation, die Suchtberatung, die Jugendagentur, der Eine-Welt-Laden, die Vesperkirche und die Flüchtlingsarbeit der Bruderhausdiakonie und des Kreisdiakonieverbandes waren Stationen der Rallye.

Renate Maier-Scheffler, Leiterin der Diakonischen Bezirksstelle des Kreisdiakonieverbandes, die die Rallye organisiert hat, berichtete über das besondere Interesse in diesem Jahr an der Flüchtlingsarbeit. Viele Rückmeldungen zeigten, dass sich Jugendliche dafür interessierten, welche Hilfen es für Menschen gibt, die geflüchtet sind und nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Auch Fragen nach den Möglichkeiten, die Arbeit zu unterstützen und danach, mit welcher Berufsausbildung man in diakonischen Einrichtungen arbeiten kann, wurden von den Profis beantwortet. Dass es so viele Angebote der Kirche und Diakonie gibt, sagte eine Konfirmandin, hätte sie nicht gedacht.

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen