Anzeige

Nürtingen

Die Aufgaben sind jetzt vielfältiger

31.08.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 46-jährige Sozialpädagoge Sven Singler übernimmt am 1. September die Leitung des Amtes für Bildung, Soziales und Familie

Sven Singler ist der neue Leiter des Amtes für Bildung, Soziales und Familie. Er tritt am 1. September die Nachfolge von Annette Bürkner an, die seit Juni Nürtinger Bürgermeisterin ist. Singler ist in der Stadt kein Unbekannter, ist er doch bereits seit Januar 2015 in Diensten der Stadt Nürtingen als Leiter des Bürgertreffs und zuständig für Bürgerengagement und Integration.

Sven Singler ist ab 1. September der neue Leiter des Amtes für Bildung, Soziales und Familie (BiSoFa) der Stadt Nürtingen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. In dieser Woche hat der gebürtige Franke – er stammt aus Marktbreit bei Würzburg – Unterlagen zusammengepackt und seinen Schreibtisch im Bürgertreff geräumt. Ab Montag, 3. September findet man ihn offiziell in seinem neuen Büro in der Mönchstraße. „Ich bin neugierig und freue mich auf die neue Aufgabe“, sagt der zweifache Familienvater. Er habe Respekt vor dem jetzt deutlich umfangreicheren Aufgabengebiet, aber er sei auch zuversichtlich, denn er wisse ein gutes Team um sich, mit engagierten Mitarbeitern und kompetenten Abteilungsleitern. Sukzessive werde er sich in die neuen Bereiche einarbeiten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Nürtingen