Anzeige

Nürtingen

Die Arbeiten am Kreisverkehr beginnen

01.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreuzung von Carl-Benz-Straße und Max-Eyth-Straße ist seit gestern gesperrt – Bauarbeiten bis Ende Oktober

Die Absperrungen für die Baustelle in der Carl-Benz-Straße stehen schon. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (nt/psa). Autofahrer, die in den kommenden Wochen das Gewerbegebiet Steinach erreichen wollen, in dem sich auch Verlag und Redaktion unserer Zeitung befinden, müssen sich in den kommenden Wochen erneut auf Umwege gefasst machen. Nach der Sanierung der Max-Eyth- und der Schulze-Delitzsch-Straße ist nun der Bau eines provisorischen Kreisverkehrs an der Kreuzung von Max-Eyth- und Carl-Benz-Straße an der Reihe. Seit Dienstag stehen die Absperrungen zwischen der Kreuzung und der Neuffener Straße. In den nächsten Tagen sollen hier die Arbeiten beginnen.

Bereits im April 2013 wurde von der Stadt der Bau des Provisoriums an dieser Stelle beschlossen. Die Entscheidung fiel, nachdem ein Vollausbau Kosten in Höhe von 400 000 Euro nach sich gezogen hätte. Außerdem wurden Zweifel laut, ob ein Kreisverkehr seine Funktion aufgrund des Lkw-Verkehrs im angrenzenden Gewerbegebiet erfüllen könne.

Die aktuelle Version schlägt nun mit rund 80 000 Euro zu Buche. Während der Bauphase, die sich bis voraussichtlich Ende Oktober erstreckt, wird der Bereich zwischen der Max-Eyth-Straße und dem Gutenbergweg voll gesperrt. Die Zufahrten, auch zu unserer Zeitung dort, werden offen gehalten.

Nürtingen