Anzeige

Nürtingen

„Diäten sind Quatsch“

06.05.2017, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Anti-Diät-Tag verraten zwei Expertinnen, warum Menschen sich lieber annehmen sollen, wie sie sind

Zu viele Kilos, zu wenige Kilos – nur wenige Menschen sind mit ihrem Körper zufrieden. Am heutigen Samstag ist Internationaler Anti-Diät-Tag. Er wurde 1992 von der britischen Buchautorin Mary Evans Young ins Leben gerufen. Sie wollte eine Lanze dafür brechen, dass sich die Menschen so annehmen und lieben, wie sie sind.

Zu dick? Zu dünn? Viele Menschen haben ein völlig falsches Bild von ihrem Körper. Foto: Adobe Stock

Mary Evans Young hatte sich kurz zuvor von einer Magersucht erholt. Sie war wütend darüber, welches Körperbild vor allem jungen Frauen in den Medien vermittelt wird und entschloss sich, dem etwas entgegenzusetzen. Dazu gehört das kritische Hinterfragen von Schönheitsidealen und Schlankheitswahn und zu akzeptieren, dass Menschen sehr unterschiedlich an Größe und Gewicht sein können. In diesem Zuge soll es Aufklärung über die Gefahren und die Sinnlosigkeit von Diäten geben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen