Anzeige

Nürtingen

Der Zauber des Anfangs ist ihr begegnet

11.11.2017, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Max-Planck-Gymnasium wurde gestern die neue Schulleiterin Petra Notz offiziell und feierlich in ihr Amt eingeführt

Seit bald 100 Tagen schon leitet sie als Nachfolgerin von Ulrike Zimmermann die Geschicke des Max-Planck-Gymnasiums. Gestern Nachmittag wurde Petra Notz in der Aula im Glasbau im Rahmen einer abwechslungsreichen Feier auch offiziell in ihr neues Amt als Schulleiterin eingeführt.

Wurde von Michael Quade ins Amt eingeführt: MPG-Chefin Petra Notz. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Aula. Viele Vertreter der Schulgemeinschaft und des öffentlichen Lebens sowie Kollegen anderer Schulen erwiesen Petra Notz unter anderen zu ihrer Amtseinführung die Ehre. Das ist freilich auch ein Zeichen des großen Vertrauens, das Petra Notz schon zu Beginn ihrer Amtszeit genießt.

So sagte Eberhard Knoll, der als Mitglied der sechsköpfigen Schulleitung die Feierlichkeit organisiert hatte und diese auch moderierte, dass Petra Notz die Fähigkeiten, die eine Schulleiterin benötigt, schon vorgewiesen habe. Dazu zählte er Begeisterungsfähigkeit, Offenheit und Kommunikationsbereitschaft. Zuvor hatte Florian Aißlingers Blechbläserensemble mit Barockkklängen und zeitgenössischem Jazz für einen klingenden Auftakt gesorgt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen