Anzeige

Nürtingen

Das Zebra soll Schulwege sicherer machen

01.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rechtzeitig zum Ferienende werden die Plakate aufgestellt

So sehen die neuen Plakate aus. nt

NÜRTINGEN (nt). Oft sind Verkehrsdurchsagen im Radio zu hören, in denen vor Schafen, Rindern, Hunden oder sonstigen Tieren auf Fahrbahnen gewarnt wird. In Nürtingen begegnen Verkehrsteilnehmern ab Montag, 3. September, im gesamten Stadtgebiet sowie den Ortsteilen Zebras. Aber keine Angst: Es sind keine lebendigen Vierbeiner unterwegs, sondern nur die Abbilder der Sympathieträger aus der Verkehrserziehung.

Neben den bekannten gelben Bannern mit dem Aufdruck „Schule hat begonnen“ werden erstmals auch das kleine Zebra, Oskar, Anna und Willi auf Plakaten die Verkehrsteilnehmer daran erinnern, ihr Tempo insbesondere vor Kindergärten und Schulen zu drosseln und die Aufmerksamkeit verstärkt auf Kinder zu richten. An 19 Stellen, unter anderem in der Mühlstraße, dem Breiten Weg, der Berliner Straße im Roßdorf, der Pfeiferstraße in Hardt, der Inselstraße in Zizishausen oder der Talstraße in Raidwangen werden die Plakate in den kommenden Tagen aufgestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Nürtingen