Anzeige

Nürtingen

Das alte Pfarrhaus wird zum Rathaus

13.10.2018, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am neuen Bürgerhaus in Reudern wurde gestern Richtfest gefeiert – Anfang Juni 2019 soll das Haus bezugsfertig sein

Bauunternehmer Bernhard Most und seine Mannschaft hielten den Richtspruch vom Dach des neuen Bürgerhauses. Foto: Holzwarth

NT-REUDERN. Die Idee zum Bürgerhaus hatte 2014 die damalige Ortsvorsteherin Marietta Weil. Das alte Pfarrhaus war ideal für die Pläne, im Anbau, an dem jetzt die Rohbauarbeiten abgeschlossen sind, finden künftig die Ortschaftsverwaltung, die Postfiliale, der Reuderner Liederkranz, der Musikverein und der Schwäbische Albverein eine neue Heimat. Die Pläne, auch einen Arzt im Bürgerhaus unterzubringen, haben sich leider nicht erfüllt.

Gestern war Richtfest in der Schulstraße. Ortsvorsteher Bernd Schwartz und Oberbürgermeister Otmar Heirich begrüßten die rund 80 Reuderner, die gekommen waren. „Eine tolle Sache, wenn man Verwaltung und Vereine unter einen Hut bringt“ freute sich OB Heirich.

Auch Architektin Sabine Vlahek freut sich sehr auf das neue Haus, hat sie doch Kindheitserinnerungen an das alte Pfarrhaus. „Die Nähe zum Feuerwehrhaus und zur Schule bringt einen Synergieeffekt mit sich“, so die Architektin, „es werden alle drei Gebäude von einer Heizung versorgt.“

Der Reuderner Liederkranz sorgte mit Reiner Hiby für die musikalische Begleitung. Im Juni nächsten Jahres ist die Einweihung geplant, bis dahin sollte der Innenausbau abgeschlossen sein

Anzeige

Nürtingen