Anzeige

Nürtingen

Claudia Grau wird in Nürtingen bleiben

04.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erste Bürgermeisterin will nicht im Rems-Murr-Kreis Landrätin werden

NÜRTINGEN (pm). Die Erste Bürgermeisterin der Stadt Nürtingen, Claudia Grau, war aus Kreisen der Kommunalpolitik und der Wirtschaft im Rems-Murr-Kreis als mögliche Kandidatin um das Amt des Landrats ins Gespräch gebracht worden. In einer Presseerklärung teilt Grau jetzt mit, nicht antreten zu wollen.

Natürlich sei es eine Ehre für sie, mit einer so attraktiven Aufgabe wie der einer Landrätin in Verbindung gebracht worden zu sein, sagt die Bürgermeisterin in der Pressemitteilung. Es habe auch eine Reihe positiver Reaktionen aus dem Rems-Murr-Kreis gegeben, so Grau. Sie sehe darin eine Bestätigung ihrer bisherigen Arbeit als Bürgermeisterin in Nürtingen. Grau: „Mit Nürtingen bin ich inzwischen eng verwurzelt, mein anspruchsvolles Amt macht mir viel Freude und ich habe hier mein Eigenheim. Dies alles möchte ich nicht missen.“ In den letzten Tagen hätten ihr zudem viele Nürtinger Bürgerinnen und Bürger gesagt, dass sie ihr Weggehen sehr bedauern würden. „Daher habe ich mich entschieden, keine Sondierungsgespräche mit den Fraktionen des Kreistags im Rems-Murr-Kreis zu führen und von einer Kandidatur Abstand zu nehmen“, so Grau.

Nürtingen