Nürtingen

Abriss der Metabo-Brücke hat begonnen

03.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Metabo-Steg an der Kreuzung Carl-Benz-Straße/Metabo-Allee in Nürtingen wird abgerissen. Am Montagmorgen hatte man damit begonnen, die Brücke abzutragen. Laut Aussage der Stadtverwaltung wird deshalb die Carl-Benz-Straße zwischen Metabo-Allee und Max-Eyth-Straße bis einschließlich Freitag, 6. November, gesperrt bleiben. Auch die Geh- und Radwege können in diesem Zeitraum nicht benutzt werden. Im Juni hatte der Elektrowerkzeughersteller Metabo seine Halle, in der bislang die Fertigung von Stahlteilen untergebracht ist, an die Firma Heller verkauft (wir berichteten). Der Maschinenbauer wird hier sein Logistikzentrum einrichten. Die Stahlteilefertigung von Metabo wird ins Hauptwerk integriert. „Die Halle wird noch im Laufe dieses Jahres an uns übergeben“, so Stephan Schnädter, Leiter für Einkauf und Logistik bei der Heller-Gruppe: „Zum Ende nächsten Jahres wollen wir dann in die Halle ziehen.“ Die Brücke, die die künftige Heller-Halle mit dem Metabo-Hauptwerk verbindet, wird somit überflüssig. Welche weiteren Arbeiten Heller darüber hinaus an der Halle vornehmen wird, steht noch nicht fest, so Schnädter. „Die Halle muss natürlich für unsere Zwecke umgestaltet werden. Wir befinden uns mitten in der heißen Planungsphase. Ende dieses Jahres werden wir Genaueres wissen“, so der Logistik-Chef. mke

Nürtingen