Leserbriefe

Eines der schönsten Freibäder

10.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klaus Schorr, Nürtingen. Zum Leserbrief „Wunderbarer Baumbestand“ vom 8. Juni. Natürlich habe ich übertrieben, damit aber immerhin eine Unterschriftenaktion ausgelöst. Ich habe jedoch nie ein Wort vom Fällen der Bäume geschrieben, sondern nur vom schönheitsgerechten Stutzen. Vor allem die letztes Jahr so hoch hinausgeschossenen Bäume am westlichen Begrenzungsrand des Freibads hätten vielleicht ein oder zwei Meter mehr gestutzt werden können, um vor allem in den Sommerferien, wenn die Sonne nicht mehr direkt von oben kommt, genügend Licht reinzulassen. Sicherlich sieht das alles jeder anders, mein Planet ist eben der Merkur ganz nah bei der Sonne. Dass diese viel aggressiver ist als früher, ist auch klar, man muss sich wesentlich öfter eincremen als früher, was wiederum einen höheren Chlorgehalt mit sich bringt, höhere Kosten, Stutzkosten und, und, und. Was mir allerdings bereits in diesen ersten Wochen aufgefallen ist, dass immer mehr Jugendliche und Schüler ins Freibad drängen und die wollen eigentlich Sonne.

Ich würde sagen, die Stadtwerke werden das schon richten, ich habe mich vor dem Leserbrief etwas von einer Minderheit beeinflussen lassen. Eines der schönsten Freibäder Süddeutschlands wird wohl genug Schatten- und Sonnenplätze für alle haben.

Leserbriefe

Wir brauchen Parteien, die Mut machen

Patrik Müller, Beuren. Zum Artikel „Die DNA der früheren CDU“ vom 15. September. Frau Kosova kann man zu ihrer gelungenen Integration in Deutschland nur gratulieren. Ich kann allerdings überhaupt nicht nachvollziehen, wie sich eine aus Usbekistan stammende Frau mit jüdischen Wurzeln, die in…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe