Leserbriefe

Bräuche und Diskriminierung

31.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kuno Giesel, Nürtingen. Zum Artikel „Ihr Kinderlein kommet“ vom 19. Dezember. Wie heißt es so schön: Kinder und Narren sagen die Wahrheit?! Ein herrlicher Bericht, der es passend auf den Punkt bringt. Hier in Deutschland wird seit Ewigkeit Weihnachten gefeiert. Obwohl immer mehr sich von der Kirche etwas distanzieren, die meisten feiern trotzdem, mit vielem, was dazugehört; Weihnachtsmarkt, Dekoration, Geschenke, Festessen. Das sollten sich alle, die sich mit „Andersgläubige werden durch unsere christliche Bräuche diskriminiert“ wichtigmachen wollen, über die Feiertage mal durch den Kopf gehen lassen.

Leserbriefe

Steht Stuttgart 21 auf der Kippe?

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Stuttgart 21 – ICE hält nicht am Flughafen“ vom 9. Januar. „Stuttgart 21 – das neue Herz Europas“ hieß 2009 die millionenschwere Werbekampagne aus Steuergeldern, mit der dem zögernden Volk die märchenhafte S21-Milliarden-Immobilien-Verschwörung aus…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe