Anzeige

Kultur

Talente bei Domnick

30.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Unter dem Titel „Elf auf einen Streich – junge Talente der Musikschulen Kirchheim, Neckartailfingen und Nürtingen“ geben Musikschülerinnen und -schüler am Samstag, 15. Oktober, 17 Uhr, in der Sammlung Domnick ihr Debüt. Die jungen Instrumentalisten werden aufgrund ihrer herausragenden Begabung in der Abteilung Studienvorbereitung für die Aufnahme eines Musikhochschulstudiums durch die Musikschulen gefördert. Auf dem Programm stehen Werke des frühen 18. bis 20. Jahrhunderts, unter anderem von Henry Eccles, Antonio Vivaldi, Wolfgang A. Mozart, R. Schumann, Francis Borne, George Enescu. Es musizieren: Max Balbach (Klavier), Cathrin Bidlingmaier (Blockflöte), Cara Brujmann (Klavier), Hannes Deichmann (Querflöte), Camilla Ludwig (Cello), Brian Sachs (Trompete), Theresa Steidle (Viola), Apinaya Vithyapathy (Querflöte), Lea Wolff (Violine), Tabea Wolff (Querflöte). Sie werden begleitet von den drei Klavierpädagogen Elena Benditskaia (Nürtingen), Maka Jetter (Kirchheim) und Ole Abraham (Neckartailfingen). Die Leitung des Projekts hat Hans-Peter Bader, Leiter der Musik- und Jugendkunstschule der Stadt Nürtingen.

Karten sind beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, erhältlich; weitere Informationen: www.domnick.de.

Kultur

Rosemie mit „sonst nix . . .“

Am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, ist in der Neckartenzlinger Melchior-Festhalle auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Rosemie mit ihrem Programm „sonst nix . . .“ zu sehen. Sie ist die Hauptpreisträgerin des Baden-Württembergischen Kleinkunstpreises 2015. Rosemie ist Clownin, Komikerin oder…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten