Kultur

Symbolischer Baum mit Wachstumspotenzial

30.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von Flüchtlingen geschaffenes Kunstwerk vor dem Stadtmuseum aufgestellt

Am Donnerstag wurde die hölzerne Skulptur vor dem Stadtmuseum aufgestellt – auf dem Bild ganz links Bildhauerin Carla Mausch. Foto: jeb

NÜRTINGEN (jeb). Schnitzen, entsplinten und auskerben – in der Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurden seit Juni einzelne Holzscheiben eines Baumstammes bearbeitet. Entstanden sind individuelle Strukturen und Spuren: Sprüche wie „Never Stop Smiling“ und „Good Luck“, arabische Zeichen und Schneidezeichen zieren die Holzstücke. Dabei gestaltete jeder Bewohner des Containerdorfs ein eigenes Teilstück.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur

Geburtstagskonzert für die Orgel

Ein Geburtstags-Orgelkonzert findet am Sonntag, 22. Oktober, 19 Uhr, in der Nürtinger Lutherkirche statt. Die von der Orgelbaufirma Tzschöckel erbaute zweimanualige Orgel feiert ihren 30. Geburtstag und das Bezirkskantorenehepaar Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo spielt mit vier Händen und vier…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten