Anzeige

Kultur

Musik als Botschafterin der Hoffnung

06.12.2017, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der coro per resistencia brachte in der Nürtinger Johanneskirche Brittens „Saint Nicolas Cantata“ zur Aufführung

Der coro per resistencia, das ensemble flessibile, Dirigent Fabian Wöhrle und Tenor Roger Gehrig in Aktion. Foto: Erika Kern

NÜRTINGEN. Francis Poulencs Konzert für Orgel, Streicher und Pauke in g-Moll und Benjamin Brittens „Saint Nicolas Cantata“ op. 42 standen auf dem Programm des Konzerts des coro per resistencia am Samstag in der Kirche St. Johannes. Instrumental das eine, für gemischten Chor, Tenor, Klavier, Streicher, Schlagzeug und Orgel das andere. Zwei gewaltige, klangstarke und dramatische Werke, die begeisterten. Die Leitung dieses eindrücklichen Konzerts hatte Fabian Wöhrle.

1938 wurde Poulencs Orgelkonzert, eine Auftragsarbeit, in Paris uraufgeführt, 1948 Brittens „Saint Nicolas Cantata“, komponiert zum 100-jährigen Schuljubiläum des Lancing College, einer Privatschule in der gleichnamigen Stadt an der Südküste Englands, deren Schutzpatron der heilige Nikolaus war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten