Kultur

Lenz liest bei Ritter

03.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDENBUCH (pm). In ihrem Buch „Starke Frauen für die Kunst“ gibt die Kunstsammlerin Anna Lenz in spannenden Interviews Einblick in das Leben der Frauen an der Seite berühmter Maler und Bildhauer. Sie hat mit den Lebenspartnerinnen von Heinz Mack, Otto Piene, Günther Uecker und vielen weiteren gesprochen, die in die Kunstgeschichte eingegangen sind. Die Frauen, die nur selten in Erscheinung treten, haben oft einen großen Anteil am Erfolg der Künstler. Am Sonntag, 6. März, 17 Uhr, liest Anna Lenz im Museum Ritter ausgewählte Kapitel aus ihrem Buch. Die Teilnahme ist kostenfrei bis auf den Museumseintritt.

Kultur

Labsal fürs Gemüt und Balsam für die Seele

Unter dem Titel „Wos jiddisch is gewen“ präsentierten der coro per resistencia und Jontef in Nürtingen jiddische Lieder und Klezmer

NÜRTINGEN. Dass Lieder, wie sie zu Festen, Feiern oder auch im Alltag erklingen, das Lebensgefühl eines ganzen Volkes auf sehr berührende…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten